Anwendungsgebiete Contractubex® Gel

Contractubex® Gel kann für Narben durch verschiedene Arten von Verletzungen verwendet werden:

Schürfwunden

Schürfwunden sind in der Regel oberflächliche Hautverletzungen, die entstehen, wenn die Haut über raue Oberflächen geschabt wird. Dies geschieht zum Beispiel bei einem Sturz auf Asphalt. Ob beim Radfahren, Inline Skaten oder Fußball spielen – Schürfwunden sind typische Sportverletzungen.

Schnittwunden

Schnittwunden werden durch scharfe, glatte Gegenstände verursacht. Dies kann ein Messer, ein zerbrochenes Glas oder die scharfe Kante eines Stückes Papier sein. Ein Schnitt geht gewöhnlich durch mehrere Schichten der Haut und führt zu einer tiefen Wunde.

Platzwunden

Platzwunden werden durch stumpfe Krafteinwirkung verursacht, wie z.B. bei einem Sturz oder Schlag. Sie kommen vor allem dort vor, wo die Haut direkt auf dem Knochen liegt, wie auf dem Schädel, dem Knie oder dem Schienbein.

Operationen (auch nach Kaiserschnitt)

Operationen sind eine Hauptursache für größere Narben. Die meisten Operationen beinhalten tiefe, glatte Einschnitte, die dann sauber vernäht werden. Im gesunden Gewebe heilt eine solche Wunde schnell und leicht. Dennoch wird auch eine Narbe gebildet, wenn es eine gute Heilung gibt.

Verbrennungen oder Verbrühungen

Verbrennungen und Verbrühungen werden nach Schweregraden unterschieden – von leichten Verbrennungen, bei denen nur die obere Schicht der Haut beschädigt wurde, bis hin zu schwerwiegenden Verbrennungen bei welchen alle Schichten der Haut und des darunter liegenden Gewebes betroffen sind. Bei schwerwiegenden Verbrennungen sollte unbedingt ein Arzt aufgesucht werden.

Laserbehandlungen (wie Tattoo Entfernung)

Laser-Behandlung ist eine der häufigsten Methoden zur Tattoo Entfernung. Obwohl die Laserbehandlung dank moderner Technik relativ sanft ist, wird die Haut verletzt und ohne die richtige Pflege, können sich Narben auf der behandelten Fläche bilden.

Im Allgemeinen gilt:

Die frühzeitige Behandlung mit Contractubex® Gel kann helfen, eine unschöne und auffällige Narbenbildung zu verhindern. Mit der Anwendung kann im Allgemeinen begonnen werden, sobald sich der Wundschorf komplett gelöst hat oder die Fäden gezogen worden sind.