Pflege von OP-Narben

Die gute Nachricht vorneweg: Da bei Operationen in den meisten Fällen glatte Schnitte in gesundem Gewebe durchgeführt werden, verheilt eine Operationswunde bei achtsamer Wundversorgung meist ohne größere Komplikationen. Jedoch stellen auch die daraus resultierenden OP-Narben für viele Menschen eine Beeinträchtigung ihrer Lebensqualität dar. So können manche OP-Narben die Psyche belasten oder aber für funktionelle Probleme sorgen – beispielsweise dann, wenn sie in der Nähe von Gelenken liegen und infolgedessen die Beweglichkeit der entsprechenden Körperregionen einschränken.

Die ideale Narbenpflege nach der OP

Aus diesem Grund sollten Sie mit der Narbenbehandlung möglichst bald nach der OP beginnen. Damit Ihre Narbe optimal verheilen kann und so unauffällig wie möglich wird, sollten Sie direkt nach dem Fädenziehen bzw. nach komplettem Verschluss der Wunde mit der Narbenpflege beginnen. Für die Behandlung einer Narbe nach einer Operation eignen sich z. B. Contractubex® Gel,  welches die Narbenheilung dank klinisch bestätigter Wirkweise effektiv unterstützt1.

Je nach Ausprägung Ihrer Narbe kann bei einer konsequenten Pflege über mehrere Monate wulstigem Narbengewebe vorgebeugt werden. Rötungen können nach und nach verblassen und es bestehen gute Chancen, dass Ihre Narbe insgesamt elastischer und unauffälliger wird.

Tipps für eine gute Narbenheilung nach Operationen

Neben der Narbenpflege mit bewährten Narbenprodukten finden Sie hier wichtige Tipps für eine gute Narbenheilung:

  • Vermeiden Sie in den ersten Wochen nach der Operation ausgedehnte Vollbäder. Duschen bekommt dem empfindlichen Gewebe besser.
  • Schützen Sie Ihre Narbe bis zu 12 Monate nach der OP vor starker UV-Strahlung durch Sonnenbäder oder Solarium, da UV-Strahlen das Narbengewebe bräunlich verfärben können. Verwenden Sie am besten einen Sonnenschutz mit LSF 50+.
  • Achten Sie darauf, dass Sie frische OP-Narben nicht zu sehr belasten oder dehnen, beispielsweise beim Sport oder durch Anheben schwerer Gegenstände.
  • Tragen Sie Kleidung, die nicht am empfindlichen Narbengewebe reibt.

1Willital GH, Simon J. Efficacy of Early Initiation of a Gel Containing Extractum Cepae, Heparin, and Allantoin for Scar Treatment: An Observational, Noninterventional Study of Daily Practice. J Drugs Dermatol 2013;12:38–42.